Böker Plus Howser Memory

Mit dem Böker Plus Howser Memory hat sich ein schmucker Gentleman-Folder in den Test geschlichen. Aus dem Trapper-Messer-Design von John Howser entstand ein schlankes Taschenmesser mit schwarzen G10-Griffschalen, das wunderbar auch zum Anzug im Büro passen würde. Und doch weiß es im Outdooreinsatz zu überzeugen.

Wie das Spyderco bietet es nur eine Slip-Joint-Verriegelung. Doch trotzdem klappt die Arbeit mit dem Messer outdoors richtig gut. Die Klinge aus 440C ist für viele Aufgaben lang genug. Die Schneide ist bis kurz unterhalb der Spitze recht gerade und eignet sich hervorragend um Holz zu Verarbeiten.

Die abgerundeten Kanten der Fehlschärfe auf dem Klingenrücken bieten dem Daumen genug Platz, um Druck auf die Klinge beim Schnitzen auszuüben. Nur der Feuerstahl will hiermit nicht arbeiten, dafür klappt das aber mit der Schleifkerbe am Klingenansatz sehr gut.

Seitliche Beanspruchung hält die Spitze der Klinge sehr gut aus. Zwar klappt auch hier beim Stechen ins Holz die Klinge gerne ein, aber das seitliche Herausbrechen macht die Klinge wesentlich besser mit. Hier konnten wir kein Versagen des Stahls feststellen.

Fazit
Der Gentelman-Folder für den Outdooreinsatz. Leichtes, schlankes und formschönes Messer, das fast überall zuhause ist.

Daten und Fakten
Herstellungsland: China
Klingenlänge: 78 mm
Klingenstärke: 2,9 mm
Klingenmaterial: 440C
Klingenschliff: Hohlschliff
Länge Griff: 105 mm
Stärke Griff: 9,1 mm
Material Griff: G10
Arretierung: Slip Joint
Härte Rockwell: 58 HRC
Gewicht (m./o. Scheide): 74 g/ 64 g
Lieferumfang: Messer, Kunstlederetui
Varianten:
Preis: 59,95 Euro
Hersteller: Böker Plus
Bezugsquelle: Joe’s Messershop

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Outdoor-Folder | Björn Eickhoff

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.