Über mich

Wenn ich in dem Blog zurückschaue, sehe ich verdammt viel Arbeit, aber auch verdammt viel Freude. Im September 2017 sind es zehn Jahre Bloggen.

Nicht nur das Bog hat sich in dieser Zeit entwickelt. Auch ich habe das getan. Und es ist wirklich abenteuerlich, wie es sich verändert hat und wie ich mich verändert habe.

2007 fing alles mit ein paar kleinen Artikeln für den Haustieranzeiger an, um mich mit meiner Tierverhaltensberatung bekannter zu machen. Nun, den Haustieranzeiger gibt es nicht mehr und Erfolg als Tierpsychologe für Hund und Katze hatte ich nicht wirklich.

Und doch habe ich mich als Autor oder Schreiberling entwickelt. Ich verband meine Liebe zum Hund mit der Leidenschaft für die großen und kleinen Abenteuer draußen in der freien Natur. Wandern und Trekking waren mein Ding und natürlich der ganze große Bereich rund um eine vernünftige Ausrüstung.

2011 habe ich einen Artikel über ein Multi-Tool einfach mal beim Messer Magazin eingereicht und prompt wurde dieser veröffentlicht. Auch das Schwester-Megazin GEAR aus dem gleichen Verlag nahm mich als Autor auf. Über die Jahre hinweg sind einige Artikel in beiden Magazinen entstanden.

2015 wurden aus GEAR zwei Magazine: das Survival Magazin und TACTICAL GEAR. Für beide Magazine arbeite ich bis heute und natürlich für das Messer Magazin.

Im Jahr 2016 ging meine Hündin Nelly und wurde bis heute nicht ersetzt. Das Hundethema war nun endgültig gestorben. Zwar habe ich noch immer Hunde, die mich ab und zu besuchen, aber für einen eigenen habe ich einfach keine Zeit mehr.

Im gleichen Jahr entstand in Zusammenarbeit mit dem Wieland Verlag auch der Messer Katalog 2017, der zu einem Großteil mein Werk ist.

Und nun sitze ich hier und schaue zurück und auch nach vorne. Zehn Jahre Bloggen liegen hinter mir. Von den Interessen und Inhalten hier habe ich einen gewaltigen Schritt getan. Ein wenig bang ist mir, wenn ich in die Zukunft sehe, die noch ungewiss ist. Wo stehe ich nach weiteren zehn Jahren? Gibt es den Blog dann noch? Oder viel wichtiger, gibt es mich dann noch?

Aber die Vergangenheit ist vornei und die Zukunft noch nicht geschrieben. Das einzige, was zählt ist gerade dieser Moment! Im Hier und Jetzt zu sein und zu wissen, dass es richtig ist, was man tut.

Und so lade ich Dich, lieber Leser, jetzt ein in meinem Blog zu stöbern und zu lesen. Erfreue Dich an dem, was mir durch den Kopf und in die Tasten gegangen ist. Es ist sicherlich interessant und wird Dich weiterbringen. Wenn Du magst, kannst Du gerne einen Kommentar hinterlassen und wenn nicht, freue ich mich trotzdem, dass Du vorbei geschaut hast.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Björn!
    Woher kann ich deine tollen Beiträge, die im Haustieranzeiger (Magazin) zu lesen waren, bekommen?
    Wir bekommen in 4 Wochen einen Akita-Welpen (1. Hund) und deine einfachen 3 Übungen, „damit er hört“, haben mir sehr gut gefallen und bringen mir/uns richtig viel!

    Ich möchte nun gerne weiter lesen bzw. lernen, daher meine Frage….
    Viele Grüße, Ulrike Rupprecht

    Antworten

  2. Pingback: Exkursion Bushcraft oder „Eine Nacht im Wald.“ – Wander-Partisan

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.