Anker Astro E4 – Das Notstromaggregat für unterwegs

In der modernen Welt sind wir auf viele elektronische Helferlein angewiesen. Smartphone, Tablet, GPS und Notebook sind allgegenwärtig und für viele Anwender unverzichtbar. Auch unterwegs auf Tour kommen immer mehr dieser elektronischen Gadgets zum Einsatz. Da ist es besonders schlimm, wenn einem dieser Dinge der Saft ausgeht und keine Steckdose in der Nähe ist.

Anker 3

Wenn zudem dann das Handy oder Tablet keinen Akku zum Wechseln besitzt, ist ein mobiler Akku, wie der Anker Astro E4, mit seinen 13.000 mAh Gold wert! Einfach das zu ladende Gerät mit dem Kabel am USB-Ausgang des Astro verbinden, den großen Hauptschalter betätigen und schon beginnt der Ladevorgang. Es stehen zwei USB-Ladeausgänge zur Verfügung: einer mit 1 Ampere Ausgangsleistung und einer mit 2 Ampere. Gerade bei Geräten mit hoher Ladekapazität, wie beispielsweise Tablets, geht das Laden mit 2 Ampere deutlich flotter.

Eine weitere Funktion des kleinen Kastens startet bei einem Doppelklick auf den Haupttaster. Zwischen den beiden Stromausgängen befindet sich eine kleine LED, die so eingeschaltet wird. Sie liefert eine Notbeleuchtung von 600 Stunden bei voll geladenem Akku. Leider ist das Einschalten über den Doppelklick nicht so vorteilhaft, da der Zeitraum zwischen den zwei Klicks recht lang bemessen ist. So kann es passieren, dass die Elektronik auch bei zwei zufälligen Betätigungen die LED einschaltet. Dies ereignete sich in unserem Test mehrmalig im Rucksack. Dort leuchtet die LED über mehrere Stunden und zog so langsam den Akku leer. Hier wäre ein Schiebeschalter deutlich besser gewesen.

Anker 2

Geladen wird der Akku über einen Micro-USB-Anschluss. Leider wird kein Steckernetzteil mitgeliefert. Man kann sich aber gut mit schon vorhandenen Netzteilen behelfen. Sollte aber auf einen Ladestrom von zwei Ampere achten, sonst kann der Ladevorgang durchaus über 10 Stunden dauern.

Fazit
Der kompakte Lithium-Ionen-Akku hat uns recht gut gefallen. Mit seinen 13.000 mAh Kapazität lässt sich ein gängiges Smartphone etwa sechs Mal aufladen. Ein Tablet, wie etwa das Nexus 7, gut drei Mal. Somit lassen sich Handy und Tablet auch gut auf einer Mehrtagestour in die Natur mitnehmen, ohne dass man sich Gedanken darum machen muss, das einem der Strom ausgeht. Außerdem macht der Lader nacht noch ordentlich Licht im Zelt!

Anker 1

Aber wo Licht ist, gibt es auch Schatten. Ohne Netzstecker kann man so viel Leistung kaum laden. Klar über den USB-Anschluss am PC, aber das dauert ewig. Warum da kein Steckernetzteil im Lieferumfang dabei ist, ist uns unverständlich. Auch einen Adapter für das neue iPhone 5 sucht man vergeblich. Letztlich ist die Schaltung der LED nicht optimal gelöst. Versehentliches Anschalten im Rucksack kann die Kapazität unbemerkt schnell reduzieren.

Trotzdem steht einem Kurztrip in der Wildnis nichts im Wege. Nur sollte man alles gut wasserdicht verpacken!

Daten und Fakten
Artikel: Anker Astro E4 13000mAh Dual USB
Kapazität: 13.000 mAh
Lieferumfang: Schutzbeutel, USB-Ladekabel, Adapter-Stecker:iPhone 4/4S, Mini-USB und Micro-USB
Hersteller: AnkerDirekt
Bezugsquelle: www.amazon.de
Gewicht: 305 g
Abmessungen: 12,6 x 7,7 x 2,4 cm
Preis: 35,99 Euro

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.