Blackhawk Omega Tigh Pouch

Für einen taktisch-militärischen Pouch kommt der Omega Tigh Pouch relativ untaktisch daher. Kein außenliegendes M.O.L.L.E.- System, keine Zusatztaschen für den Schnellzugriff – nur die fast quadratische Tasche. Diese lässt sich relativ hoch am Gürtel und am Oberschenkel befestigen. Wenn man die Riemen entfernt, kann man den Pouch auch als normale Gürteltasche tragen. Ohne Riemen geht sie auch als Herren-Handtasche durch.

Blackhawk Omega Tigh Pouch

Blackhawk Omega Tigh Pouch

Die Tasche ist insgesamt recht klein und kompakt gehalten. Es gibt eine aufgesetzte Reißverschlusstasche. Das Hauptfach lässt sich zu mehr als drei Vierteln aufklappen. Ein Öffnungswinkelbegrenzer ist nicht vorhanden und so sollte man darauf achten, wie weit man den Reißverschluss öffnet, da sonst lose eingestecktes Equipment hinaus fallen könnte. Aber wenn man sein Zeug in den vorgesehenen Stecktaschen und Schlaufen organisiert, dürfte das nicht der Fall sein.

Blackhawk Omega Tigh Pouch - Aufgeklappt

Blackhawk Omega Tigh Pouch – Aufgeklappt

Da der Tigh Pouch relativ weit oben am Gürtel und am Oberschenkel befestigt wird und relativ flach ist, entwickelt er kaum eine Eigendynamik. Das Trageverhalten ist sehr gut und das relativ zivile Auftreten macht ihn unauffälliger als viel andere Testkandidaten.

Blackhawk Omega Tigh Pouch - Außentaschen

Blackhawk Omega Tigh Pouch – Außentaschen

Fazit
Unauffälliger und vielseitiger Begleiter, bei dem man beim Öffnen ein wenig aufpassen muss.
Blackhawk Omega Tigh Pouch - Beinbefestigung

Blackhawk Omega Tigh Pouch – Beinbefestigung

Daten und Fakten
Hersteller: Blackhawk
Artikel: Omega Elite Modular Drop Leg Medical Pouch
Material: 1000 D Nylon
Abmessung (HxBxT): 20x17x6 cm
Gewicht: 420 g
Preis EUR 99,90
Bezugsquelle: ASMC

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.