G. Fred Asbell – Instinktives Schiessen 1

G. Fred Asbell ist einer der bekanntesten jagdlichen Bogenschützen in den USA. Sein Buch entstand schon 1988 und behandelt das instinktive Bogenschiessen mit dem Revurve. Mit diesem geht er auch in Amerika auf die Jagd und ist damit sehr erfolgreich.

P3077198

In seinem ersten Buch behandelt Asbell die Grundlagen des instinktiven Bogenschiessen. Dies unterschiedet sich vor allen in der Körperhaltung extrem vom klassischen Schiessen in der Halle. Da er das Schiessen vom Shelf favorisiert, sieht er darin aber kein Problem und erläutert dieses sehr verständlich.

Natürlich geht er auch auf die einzelnen Elemente im Schussablauf, wie Auszug, Anker und Release, ein. Danach kümmert er sich um ein wenig um das Tuning der Ausrüstung und des Bogens und gibt weitere Tipps und Tricks weiter, um die besten Fortschritte im Training zu machen.

Bis hierhin unterhält der Autor auch gar nicht schlecht. Selten war ein Buch über die Theorie des Bogenschiessens so flüssig zu lesen. Angereichert mit kleinen und witzigen Anekdoten von Turnieren oder Jagderlebnissen, kann das Buch den Leser wirklich fesseln.

Ein wenig antiquiert wirkt der Teil, in dem er Holzpfeile selber macht. Dies wurde schon in unzähligen anderen Büchern zur Genüge ausgebreitet und seine Schnellzusammenfassung ist sehr technisch und überfordert gerade Anfänger extrem. Der moderne Bogenschütze und Anfänger, der wohl eher mit Carbonpfeilen schiesst, kann diesen Teil getrost ignorieren.

Das abschliessende Kapitel mit Jagdgeschichten ist dann doch zu viel des Guten. Waren die eingestreuten Jagderlebnisse noch eine Auflockerung und Unterhaltung, sind die vier Erzählungen extremes Jägerlatein und strotzen nur noch vor Langeweile. Ein passionierter Jäger wird sich sicherlich daran erfreuen können. Der normale Bogenschütze auf dem 3D-Parcours schläft dabei nur ein.

Fazit
Gutes und interessantes Lehrbuch über das instinktive Bogenschiessen. Etwa zwei Drittel des Buches sind informativ und interessant geschrieben. Beim Rest schleicht sich nur noch die Langeweile ein. Empfehlenswert für Anfänger mit Recurve oder Langbogen, die über das Shelf schiessen und die Scheibentraining uninteressant finden.

Autor: G. Fred Asbell
Titel: Instinktives Schiessen 1
Verlag: Verlag Angelika Hörnig
ISBN: 978-3-9805877-2-3
Preis: 17,80 Euro

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Byron Ferguson – Become the Arrow | Björn Eickhoff

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.