Mit dem Hund in der Bretagne – Strandspaziergang Suscinio

Eigentlich wollten wir nur am Strand entlang und uns eine Burg ansehen. Aber es wurde eine harte Tour durch steifen Wind, Regen und matschiger Sumpflandschaft.

Und dabei fing es ganz einfach an. Die Tour 45 aus dem Rother Wanderführer „Bretagne“ zur Burg von Suscinio sollte es werden. Start- und Endpunkt war der Hafen Le Rohaliguen in Kerinard.

Ein Holzplankenweg führte uns anfangs an am Strand Richtung Osten. Am Fort von Beg Lann vorbei. Wobei Nelly und ich natürlich an der steilen Außenmauer entlang gehen mussten, die uns über schroffe Felsen führte.

Am Plage de Suscinio entschieden wir uns erstmal weiter gen Osten zu gehen und die Burg auf dem Rückweg zu besuchen. Auf dem Weg nach Penvins nahm der Wind deutlich zu und es fing leicht an zu regnen.

Anfangs regnete es dort nur leicht, so dass wir an der Kapelle die Hunde wässerten. Doch als es dann dort richtig anfing zu schütten, machten wir uns auf den Rückweg. Natürlich verpassten wir einen Abzweig und irrten ein wenig durch das Städtchen, aber nach zwei Zusatzkilometern ging es dann doch wieder auf dem bekannten Weg zurück.

Bis zur Burg setzten uns der Wind und der Regen stark zu. Am Ende zog ich sogar den Poncho über. Erst an dem alten Gemäuer kam langsam wieder die Sonne durch. Leider konnten wir heute mit den Hunden nicht in die Burg. Bei einem Besuch ohne Hunde ein paar Tage später konnten wir die aufwendig restaurierte Burg auch vom Innern bestaunen.

Auf dem Rückweg verloren wir dan wieder den Weg und landeten auf einem schmalen Pfad im Sumpf. Dieser wurde immer schmaler und die Wanderstiefel wurden förmlich im Morast festgehalten. Nachdem wir uns dort durch das Gestrüpp gekämpft hatten, ging es zum Glück dann nur noch an der Straße entlang und nach fast sechs Stunden erreichten wir endlich wieder den Ausgangspunkt.

Bretagne 056 Bretagne 057 Bretagne 058 Bretagne 059 Bretagne 060 Bretagne 061 Bretagne 150 Bretagne 151 Bretagne 152 Bretagne 153 Bretagne 154 Bretagne 155

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.