CRKT Thunder Strike

Bei dem Namen Thunder Strike, oder Donnerschlag, stellt man sich eigentlich was Großes vor. CRKT nennt so ein kleines Neck Knife, was man auch um den Hals tragen kann. Ob es hält, was der Name verspricht, erfährst Du hier.

CRKT Thunder Strike

CRKT Thunder Strike

Neck Knives werden oft belächelt. Größer als ein Taschenmesser und sehr viel kleiner als ein ausgewachsenes Fixed. Weder Fisch noch Fleich. Und doch scheinen sie eine große Fangemeinde zu besitzen und es gibt Messerproduzenten, die bauen ihr Angebot an diesen kleinen Messern kontinuierlich aus.

Allen voran CRKT, die auf eine ganze Reihe interessanter Neck Knives zurückblicken können und immer wieder bekannte Messermacher finden, die ihr Wissen und ihr Design auch in die kleinen Messer stecken. Pat und Wes Crawford haben mit dem Thunder Strike eine taktische Version ihres CRKT N.E.C.K. Drumfire kreiert.

CRKT Thunder Strike - Als Neck

CRKT Thunder Strike – Als Neck

Die Ganzstahlkonstruktion aus 8Cr13MoV-Stahl ist schwarz beschichtet, bietet eine Spearpoint-Klinge und besitzt eine griffige Wicklung mit einer Ziehhilfe aus Paracord. Geliefert wird es mit einer Kunstoffscheide, die mit Tanka und Paracord um den Hals gehängt und mit einer pfiffigen Vorrichtung im Gürtel eingehakt werden kann.

Dieser Haken wird mit einer Schraube und einem Gummiring an einer der vielen Bohrungen der Scheide befestigt. Nun steckt man man die Scheide hinter den Hosenbund, führt den Haken zwischen Gürtel und Hose durch und klemmt den Haken am Gürtel fest. Diese Befestigung ist recht verlustsicher, solange sich die Scheide und das Messer nicht um die Schraubachse drehen und aus dem Bund wegrutschen. Beim Ziehen des Messers hält der Haken die Scheide zurück und gibt so die Klinge schnell frei. Bei anderen Neck Knives mit normalen Gürtelclips konnte es immer wieder mal passieren, dass man das Messer mit Scheide vom Gürtel gezogen hat. Hier hat man wirklich nur das Messer in der Hand.

CRKT Thunder Strike - Handlage

CRKT Thunder Strike – Handlage

Dieses erweist sich aufgrund der Paracord-Wicklung als extrem griffig. Der sichere Halt wird durch eine Zeigefindermulde, Daumenrille und angedeuteten Handschutz gewährleistet. Trotz der ausgeprägten Fingermulde sind verschiedene Griffmöglichkeiten kein Problem. Auf dem Klingenrücken verfügt die Klinge über eine Ausfräsung, auf der der Daumen über der Klinge zum liegen kommt. So kann man sehr viel Druck auf die Schneide bringen und auch härteres Schnittgut verarbeiten.

Nach dieser zusätzlichen Daumenauflage bekommt der Stahl bis zur Klingenspitze wieder ordentlich Masse, um diese zu stabilisieren und widerstandsfähiger zu machen, damit die Spearpoint-Klinge auch zustechend genutzt werden kann. Zudem besitzt der Stahl bis kurz vor der Spitze eine durchgehende Stärke von 3,5 Millimetern, die zusammen mit der hohen Härte von 58 bis 60 HRC und der 7,2 Zentimeter kurzen Klinge auch als kleines Brecheisen genutzt werden kann.

CRKT Thunder Strike - Bei der Arbeit

CRKT Thunder Strike – Bei der Arbeit

Im Test war das Messer dann auch wirklich nicht klein zu kriegen. Sowohl die Anforderungen im Outdoor- wie auch im taktischen Bereich haben das Thunder Strike nicht mal ansatzweisen an seine Grenzen führen können.

Fazit
Kleiner fast Alleskönner, der mit einem pfiffigen Befestigungssystem aufwarten kann

Plus
– Befestigungssystem
– Griffwicklung
– Design

Minus
– Kunststoffscheide wirkt billig
– nichts für große Hände

CRKT Thunder Strike - Am Gürtel

CRKT Thunder Strike – Am Gürtel

Daten und Fakten
Herstellungsland: China
Klingenlänge: 72,0 mm
Klingenstärke: 3,5 mm
Klingenschliff: flach
Klingenstahl: 8Cr13MoV
Rostbeständig: ja
Härte Rockwell C: 58-60 HRC
Länge Griff: 118 mm
Särke Griff: 13 mm
Material Griff: Paracord
Gewicht: 102 g
Preis: EUR 49,95
Bezugsquelle: Böker Manufaktur

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.