Hatch PPG2

Der Hatch PPG2 ist ein Einsatzhandschuh bei dem der Stichschutz groß geschrieben wird. Die Fingerkuppen sind mit einer zusätzlichen Schutzschicht ausgestattet, die sich AmorTip nennt. Sie erhöht die Schutzwirkung gegen Stiche um den Faktor drei und bietet so höheren Schutz als die EN 388 fordert.

hatch-1

Die restliche Schutzeinlage auf der Handinnenfläche bringt es immerhin auf einen Stichschutz der Kategorie 3 und einer Schnitthemmung der höchsten Stufe. Ermöglicht wird das aus einer Mischung aus der Faser Spectra (eine Polyethylenfaser, wie Dyneema) und Fiberglas.

Ansonsten besteht der Handschuh aus Kunstleder, Neopren und atmungsaktivem Elastan. Besondere Protektoren oder aufwendige Lederpolsterungen findet man bei diesem Handschuh vergeblich und machen ihn so aufgrund fehlender Nähte extrem robust, da durch Zug beim Anziehen keine Quernähte vorhanden sind, die reißen könnten.

hatch-2

Das Tastgefühl ist aufgrund der verstärkten Fingerkuppen lange nicht so gut, wie bei den ungeschützten Kandidaten, reicht aber durchaus für Durchsuchungen aus. Das Tragegefühl ist angenehm und das Elasthan transportiert Hitze und Körperflüssigkeiten schnell weg vom Körper.

Fazit
Optimaler Schutz hat seinen Preis. Überall dort, wo scharfes Schnittgut versteckt sein kann, ist der PPG2 voll in seinem Element. Unspektakulärer Handschuh, dem man seine Schutzwirkung nicht ansieht. Perfekt für Alltag, Polizei- und Sicherheitstätigkeit.

hatch-3

Daten und Fakten
Hersteller: Hatch
Modell: PPG2
Herstellungsland: Pakistan
Gewicht: 98 g
Schutzmaterial: Spectra, Aramid
Schutzbereich: Handinnenflächen, Fingerkuppen
Varianten:
Preis: 99,99
Bezugsquelle: www.cop-gmbh.de

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.