Mountain Equipment Ultralite Biwaksack

Nach dem gleichen Prinzip wie eine Rettungsdecke funktioniert der Biwaksack von Mountain Equipment. Auch dieser besteht aus Aluminiumfolie, ist aber keine Decke sondern ein Schlauch mit nur einer Öffnung. So kann man von dort in dieser hinein steigen und hat hier keine Probleme, das von der Seite oder unten Kälte eindringt.

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack

Der Biwaksack kommt eingerollt in einen kleinen Packsack. In diesem nimmt der 108 Gramm schwere „Notschlafsack“ aber nur ein Drittel des Platzes ein und so kann man auch ein kleines Survivalpack in dem orangen Packbeutel unterbringen. Der Packbeutel passt so sehr gut in einen der Flaschenhalter außen am Rucksack und ist so immer griffbereit.

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack - Packmaß

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack – Packmaß

Den Biwaksack gibt es inzwischen auch in einer Version für zwei Personen. So kann man bei kälteren Temperaturen gut gegenseitig Körperwärme austauschen.

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack - Rettungsdecke?

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack – Rettungsdecke?

Fazit
Durch das kleine Packmaß ist er ein Super-Tool als Grundlage für eine Notausrüstung für draußen. Durch seine Schlafsackform ist sein Einsatzbereich nicht so variabel wie die Rettungsdacke, aber eine Kombination aus beiden ergibt schon ein klein packbares Notlager.

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack - Immer dabei

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack – Immer dabei

Daten und Fakten
Produkt: ME Ultralite Bivy
Hersteller: Mountain Equipment
Preis: 19,95 €
Material: PU-Folie
Abmessungen: 213 x 91 cm
Packmaß: 7 x 8 cm
Gewicht: 108 g
Besonderheiten: Nylon-Packsack
Bezugsquellen: www.mountainequipment.de

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.