Radtour zum Altenberger Dom

Inzwischen bin ich schon ein ganz ordentlicher Pendler mit dem Ebike geworden. Und auch am Wochenende kommt das Rad als Trainingsmaschine und zum Fun immer mehr zum Einsatz. Diesmal ging es mit Peter und Andrea Richtung Altenberger Dom. Peter hatte eine knapp 75 km lange Tour auf Komoot geplant.

Radtour zum Altenberger Dom - Alles gepackt!
Radtour zum Altenberger Dom – Alles gepackt!

Von der Lüntenbeck in Wuppertal ging es ganz entspannt um 8.00 Uhr los. Über Sonnborn fuhren wir in die Rutenbeck auf der Radweg Richtung Solingen. Der Weg bis Schloss Burg war eigentlich bekannt und stellte uns vor keine großen Herausforderungen. Ja, eine Treppe an der Müngstener Brücke musste überwunden werden, aber das war Pillepalle.

Radtour zum Altenberger Dom - Müngstener Brücke
Radtour zum Altenberger Dom – Müngstener Brücke

Unterhalb von Schloss Burg wurde es dann doch so steil, schmal und uneben, dass wir immer wieder die Räder den Berg rauf schieben mussten. Ich betätigte mich ein ums andere mal als Scout und kundschaftete die schmalen Wege aus. Waren diese versperrt, suchte ich direkt einen Umweg. Ohne Navigation über GPS lief hier nichts.

Radtour zum Altenberger Dom - Rast in Solingen
Radtour zum Altenberger Dom – Rast in Solingen

Auch an der Sengbachtalsperre gab es Schiebestrecken und wir haben auch mal den falschen Abzweig genommen. Aber immer wieder kamen wir zurück auf unsere geplante Route und nach gut 3,5 Stunden waren 31 km geschafft und wir hatten den Thomashof erreicht. Den Brunch haben wir leider knapp verpasst und blieben daher doch noch für das Mittagessen. Im Hofladen wurden noch Käse und Wurst gekauft.

Radtour zum Altenberger Dom - Sengbachtalsperre
Radtour zum Altenberger Dom – Sengbachtalsperre

Nach anderthalb Stunden ging es weiter Richtung Altenberger Dom. Auch hier gab es Probleme. Bergab gab es eine richtige Downhill-Strecke, mit der wir nicht gerechnet hatten. Aber auch die war schnell gemeistert und wir konnten endlich den Altenberger Dom besichtigen. 

Radtour zum Altenberger Dom - Altenberger Dom
Radtour zum Altenberger Dom – Altenberger Dom

Von dort aus fuhren wir irgendwie falsch los und musste am Ende zum Dom zurück, um zu unserer Route zu gelangen. Auch hier erwies sich die geplante Strecke nicht machbar und wir mussten uns einen neuen Weg suchen. Als erstes kam natürlich ein ordentlicher Anstieg. 

Radtour zum Altenberger Dom - Lichtermeer
Radtour zum Altenberger Dom – Lichtermeer

Über Burscheid ging es dann im recht ordentlichen auf und ab, mit einigen Schiebestrecken zurück zur Wupper, der wir bis Glüder folgten. Durch den Wald führte uns die Tour immer steiler bergauf Richtung Solingen. Hier merkte man den Beinen aber langsam an, dass wir schon ordentlich Kilometer gemacht hatten. In Solingen folgten wir den Straßen bis zur Korkenziehertrasse.

Radtour zum Altenberger Dom - Drachentöter
Radtour zum Altenberger Dom – Drachentöter

Von dort aus war es eigentlich easypeasy. Die Korkenziehertrasse hat halt nur so ein oder zwei Stellen, die richtig gemein sind und so musste doch hin und wieder kurz das Rad geschoben werden, wenn man sich verschaltet hatte.

Radtour zum Altenberger Dom - Improvisierter Fahrradständer
Radtour zum Altenberger Dom – Improvisierter Fahrradständer

Von der Korkenziehertrasse ging es dann auf die Nordbahntrasse, die uns über Vohwinkel gemütlich nach Hause brachte. Danach war ich dann aber doch recht platt. Insgesamt hatte ich an diesem Tag knapp 89 Kilometer auf dem Sattel verbracht und mein Körper wollte sich einfach nur erholen. 

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.