Clint Emerson – Wie Navy Seals dem Tod entrinnen

Navy Seals sind voll im Trend. Vom Fitness-Guide, über den Survival-Guide, bis hin zu Tipps und Tricks. So reiht sich auch das Buch von Clint Emerson in dieser Riege ein.

Clint Emerson - Wie Navy Seals dem Tod entrinnen

Clint Emerson – Wie Navy Seals dem Tod entrinnen

Der Titel beschreibt „100 Deadly Skills“ (Originaltitel). Jeweils auf einer Buchseite mit Text und auf der gegenüberliegenden mit ein paar Zeichnungen. Dabei sind die meisten Skills aber dann doch nicht so tödlich, wie der Titel versprechen will.

Grundsätzlich oder auch zum Glück halten sich die Tipps rund um die Verteidigung zurück und man bekommt mehr einen Einblick auf eine Art Agentendasein oder verdecktes operieren.

Vieles, was erklärt wird, ist eher Spionage und Gegenspionage. Jedoch ist die Qualität der Tricks eher dürftig. Einen Großteil bekommt man schon im Kino oder Fernsehen präsentiert.

Sind das wirklich Tricks der Navy Seals? Ist das tatsächlich das Rüstzeug einer Spezialeinheit? Ich denke: Nein!

Hier hat einer zu viele Videos auf Youtube geschaut und diese, dort präsentierten Tricks, in Buchform gebracht. Wirklich viel dahinter ist in vielen Fällen nicht.

Gerade, wenn der Autor immer mal wieder in die Selbstverteidigung abdriftet, wird sein mangelnder Sachverstand offenkundig. Verteidigung gegen Schusswaffe und Messer auf vier Seiten mit ein paar Zeichnungen, werden keinen dazu befähigen, solch eine Technik umzusetzen.

Auch wie man Verfolger mit dem Auto erkennt, kann man im Agenten-Serien im Fernsehen genauso erlernen, wie aus diesem Buch. Wer dann noch eine Leiche verschwinden lassen will, ist mit einer Folge „CSI“ besser bedient.

Doch nicht alles in dem Buch ist Müll. Den ein oder anderen Trick kann man durchaus herausziehen. Jedoch ist dieser Teil sehr gering.

Der nächste Punkt, der das Lesevergnügen trübt, ist der Schreibstil. Vielleicht funktionieren Begriffe wie „Agent“ oder „gewaltbereiter Nomade“ in Amerika. Hier wirkt es einfach nur lächerlich.

Auch ist die sprachliche Variabilität äußerst dürftig und ganze Passagen werden seitenweise wiederholt. Zudem braucht man sich eigentlich nur die Zeichnungsseiten anzuschauen. Das, was dort steht, wurde auf der Seite davor im Fließtext aufgebläht.

Fazit
Tricks aus dem Fernsehen und utopische Selbstverteidigungstechniken in langweiliger Buchform. Eine Stunde Youtube-Session bringt da mehr Information.

Daten und Fakten
Autor: Clint Emerson
Titel: Wie Navy Seals dem Tod entrinnen
Verlag: Riva Verlag
ISBN: 978-3868839166
Preis: EUR 16,99 Taschenbuch; EUR 12,99 Ebook
Bezugsquelle: Amazon

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Jason Hanson - Agententricks, die Ihr Leben retten können | Björn Eickhoff - Messer, Tacticool, Prepping und Survival

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.