CRKT Siwi

Der amerikanische Messerhersteller CRKT hat vor einigen Jahren die Forged by War-Serie ins Leben gerufen. In dieser setzen Veteranen ihre Vorstellungen von taktischen Messern und Tools um. Das CRKT Siwi ist so ein Messer. Sergeant Major a.D. Darrin Sirois entwickelte das Messer und Chris Williams hat es mit seinen Vorstellungen noch verbessert. Das Siwi hat aber nur ein Ziel: Unzerstörbarkeit! Ob das stimmt, erfährst Du hier.

CRKT Siwi
CRKT Siwi

Nimmst Du das Siwi zum ersten Mal in die Hand, dann stellst Du fest, dass das CRKT Siwi wirklich fett ist. Und das im wahrsten Sinne des Wortes! 5,1 Milimeter Klingenstärke und fast 160 Gramm Gewicht bei einer Gesamtlänge von knapp 19 Zentimetern sind wirklich enorm!

Klein, aber fett
Klein, aber fett

Die dicken Griffschalen aus G-10 mit eingefrästen Grooves lassen das Siwi dann noch weiter in die Breite gehen. Aber das ist hier nicht negativ. Die Handlage ist ergonomisch sehr gut und die Grooves genau da, wo in der Regel die Finger aufliegen. Das mach den Griff sehr komfortabel und sicher. Dazu trägt natürlich noch die ausgeprägte Zeigefingermulde bei.

Scheide aus glasfaserverstärtem Kunststoff
Scheide aus glasfaserverstärtem Kunststoff

Geliefert wird das Messer mit einer Scheide glasfaserverstärktem Kunststoff. Mit dabei gibt es einen Gürteladapter, der die Scheide in verschiedenen Winkeln am Gürtel befestigt.

Gürteladapter
Gürteladapter

Was ist aber nun dran an der Unzerstörbarkeit? Ich habe das Messer mal mit in den Wald und auf den Bogenparcours genommen und da durfte das CRKT Siwi mal zeigen, was es so alles drauf hat.

Klingenbreite im Vergleich zu einem Victorinox Farmer Alox
Klingenbreite im Vergleich zu einem Victorinox Farmer Alox

Und ja, kaputt gekriegt habe ich es nicht. Klar hat die schwarze Pulverbeschichtung, die den nicht rostfreien SK-5-Stahl schützt, etwas gelitten. Das war es aber auch. Dafür sind mir einige andere Dinge aufgefallen. 

Handlage
Handlage

Bei wirklich harten Task ist das Siwi voll in seinem Element. Die fünf Millimieter starke Klinge macht so einiges mit und selbst seitliche Beanspruchungen steckt sie ohne zu murren weg. 

Anspitzen eines Stocks
Anspitzen eines Stocks

Durch die geringe Länge von 8,5 Zentimetern sind ihr natürlich Grenzen gesetzt. Beispielsweise kann man mit ihr keine dicken Bäume spalten. Aber das Batoning outdoors ist für sie, in ihren Grenzen, gar kein Problem. Auch exzessives Hebeln an der Spitze macht ihr nichts aus. 

Auffächern von Holz
Auffächern von Holz

Wo sie aber wirklich nicht gut ist, sind die mittleren und feinen Schnitzarbeiten am Holz. Durch die exreme dicke der Klinge ergibt sich ein Schleifwinkel, der für das Schnitzen einfach nicht optimal ist. Das Auffächern von Holz zum Feuermachen funktioniert eher leidlich und beim Anspitzen eines Stockes ist deutlich mehr Kraft erforderlich. Auch verhackt sich die Klinge gerne mal im Holz.

Exzessives Hebeln ist auch kein Problem
Exzessives Hebeln ist auch kein Problem

Abhilfe schafft hier eigentlich nur, wenn man selber Hand anlegt und die Schneide mit einer zweiten Phase ausstattet. Das macht die Klinge zwar nicht mehr ganz so robust, erleichtert das Arbeiten aber enorm.

Batoning
Batoning

Richtig gut gefallen hat mir das Messer als Begleiter beim Bogenschießen. Auf einem 3D-Parcours kann es immer wieder passieren, dass ein Pfeil nicht sein Ziel findet, sondern einen Baumstamm trifft. Diesen Pfeil aus dem Holz heraus zu bekommen, ist oft schwierig und endet nicht selten damit, dass dieser entzwei bricht. Mit einem Messer, wie dem Siwi ist es kein Problem rund um den Pfeil Holz abzutragen und so nach und nach den Pfeil zu befreien.

Die Beschichtung hält einiges aus
Die Beschichtung hält einiges aus

Zwar ist das abgerundete Griffende etwas gewöhnungsbedüftig, will man man die Spitze des Messers mit der Handfläche in das Holz treiben, aber immer noch besser als ein spitzes Schlagstück. Oft benötigt man diese Art der Arbeit auch nicht und man kann die Spitze mit der Hand am Griff vorsichtig ins Holz treiben, um den Pfeil nicht zu beschädigen.

Gutes Bogenmesser
Gutes Bogenmesser
Fazit 
Eher geschärfte Brechstange als Messer.
Aber mit viel Potenzial.
Auch wenn man selbst Änderungen vornehmen muss.
Daten und Fakten 
Gesamtlänge: 18,9 cm
Klingenlänge: 8,5 cm
Klingenstärke: 5,1 mm
Klingenmaterial: SK-5
Klingenform: Droppoint
Gewicht: 159 g
Griffmaterial: G-10
Farbe: Schwarz
Scheidenmaterial: glasfaserverstärkter Kunststoff
Designer: Darrin William Sirois
Preis: EUR 96,50
Bezugsquelle: Com2you-Biwak