Mit dem Hund im Westerwald Tag 5 und Gesamtfazit der Tour

Die letzte Nacht im Westerwald in der „Alten Vogtei“ war auch schnell vorbei. Nach dem Frühstück ging es ans Packen und dann begann der Transfer von Hamm nach Waldbreitbach mit (…) Weiterlesen

Bogenschiessen in der Eifel – Das Archery-Hotel in Kopp

Bizarre Felsformationen, glasklares Wasser, Wanderungen in ursprünglicher Natur und das Bogenschiessen luden uns ein weiteres Mal in die Eifel ein. Im Juni 2014 waren wir das erste Mal im Wolffhotel (…) Weiterlesen

Mit dem Hund im Westerwald Tag 4

Heute ging es erst um 10 Uhr los, da ich mit dem packen irgendwie nicht klar kam. Aber in Wirklichkeit hatte ich wohl keine Lust aufzubrechen. Schon bei unserer ersten (…) Weiterlesen

Mit dem Hund im Westerwald Tag 3

Etwa einen Kilometer mussten wir den Weg von gestern zurück. Von dort ging es den X2 von Oberlahr nach Flammersfeld über Rott. Etwa 4,4 Kilometer waren es bis wir wieder (…) Weiterlesen

Mit dem Hund im Westerwald Tag 2

Von Strauscheid war das nächste Ziel, Oberlahr, noch nicht ausgeschildert, aber dafür Ammerich, das auf dem Weg lag. Kurz vor Ammerich ging es vom Waldweg auf eine Wiese. Dort trafen (…) Weiterlesen

Mit dem Hund im Westerwald Tag 1

Fünf Tage hieß es für uns wandern im Westerwald. Bei dem Reiseanbieter Travel4dogs haben wir eine Wanderreise mit Gepäcktransport gebucht. Die Strecke von Wuppertal mit 111 Kilometer war in gut (…) Weiterlesen

Mit dem Hund in der Bretagne – Strandspaziergang Suscinio

Eigentlich wollten wir nur am Strand entlang und uns eine Burg ansehen. Aber es wurde eine harte Tour durch steifen Wind, Regen und matschiger Sumpflandschaft. Und dabei fing es ganz (…) Weiterlesen

Die Alignements von Carnac

Ein richtiges Highlight der Bretagne besuchten wir schon ziemlich am Anfang unseres Urlaubs. Die Steinreihen von Carnac sind so fest mit der Bretagne verbunden, dass man sie auf jeden Fall (…) Weiterlesen

Das erste Mal am Atlantik

Sonntags ist immer Markt in Saint-Gildas-de-Rhuys. Von Klamotten und Handwerkserzeugnissen bis hin zu Nahrungsmitteln aus der Region ist dort fast alles zu bekommen. Selbst Künstler und kleine Galerien boten ihre (…) Weiterlesen

Das erste Mal am Golfe du Morbihan

Nachdem wir die ganze Nacht von Deutschland nach Frankreich durchgefahren waren, bezogen wir erst einmal unser Ferienhaus. Die ersten Einkäufe mussten auch noch erledigt werden. Aber dann ging es mit (…) Weiterlesen

Das Steinzeit-ABC

Bevor wir uns den eigentlichen Touren in der Bretagne zu wenden, ist es schon nicht schlecht, ein paar Ausdrücke zu kennen, die uns dort immer wieder begegnen. Gerade weil ich (…) Weiterlesen

Mit dem Hund im Land der Dolmen und Menhire

Es sind jetzt etwa drei Jahre her, dass Nelly und ich die Bretagne bereisten. Damals befanden wie uns im Grenzgebiet zur Normandie und erforschten dort mehr Klöster und Burgen. Diesmal (…) Weiterlesen