Gerber Gator Premium

Gerber Gator Premium

Lange Zeit hat Gerber vor allem preisgünstige Messer in Fernost produzieren lassen. Nun besinnt man sich mit einer in den USA gefertigten Premium-Linie wieder auf Qualität zurück.

Gerber Gator Premium

Gerber Gator Premium

Früher war alles besser“ – diese Binsenweisheit trifft auch auf Messer zu. Dem durch die Fernostproduktion spürbaren Qualitätsrückgang bei der Serienproduktion, steht aber seit einigen Jahren ein neuer Trend entgegen. Viele Messerhersteller setzen wieder auf Qualität.

Gerber Gator Premium - Handlage

Gerber Gator Premium – Handlage

In den letzten 15 Jahren hatte Gerber vor allem qualitativ einfache Messer aus Fernostproduktion auf den Markt gebracht – was sich aber dennoch nicht immer in einem günstigen Verkaufspreis wiederspiegelte. Die einstmals sehr hohe Qualität der Produkte spielte als Verkaufsargument praktisch keine Rolle mehr – man hat sich voll und ganz auf die Kraft eines sehr bekannten Markennamens und in der letzten Zeit auch auf Zugpferde, wie den durch TV-Serien populären Survivalexperten Bear Grylls. verlassen. Das wurde auch durch die Verkaufsstruktur in den USA begünstigt, in der Gebrauchsmesser zu einem großen Teil als Massenware in Blisterverpackungen im Supermarkt erhältlich sind.

Gerber Gator Premium - Lederscheide

Gerber Gator Premium – Lederscheide

Die zunehmende Konkurrenz auf dem Markt und auch die steigende Qualität der Fernostproduktion hat nun zu einer Veränderung des Konzepts geführt. Mit der Premium-Linie bringt Gerber Messer auf den Markt, die wieder in kleineren Serien in den USA gefertigt werden. Den Anfang machte Gerber hier mit den bekannten Gator-Modellen, und zwar als Klapp- und als feststehendes Messer. Wir haben uns das Gator Premium Fixed einmal genauer angesehen.

Gerber Gator Premium - Gummigriff wirkt billig

Gerber Gator Premium – Gummigriff wirkt billig

In erster Linie macht sich die Qualität beim Stahl bemerkbar. Die Klinge besteht aus pulvermetallurgischem S30V und reicht in voller Länge durch den ergonomisch geformten Griff. Dieser besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff, der für bessere Griffigkeit gummiert wurde. Der schwarze Griff bietet einen schmucken Kontrast zum hochglanzpolierten Handschutz und der Griffkappe. Dennoch wirkt gerade die gummierte Oberfläche des Griffes eher „billig“. Ein schönes Holz oder Micarta hätten besser gepasst.

Gerber Gator Premium - Edel, edel

Gerber Gator Premium – Edel, edel

Die Klinge ist knapp unter elf Zentimeter lang und für alle gängigen kleineren und mittleren Outdoorarbeiten geeignet. Ein wenig schnitzen, wie Holzauffächern für’s Lagerfeuer oder Holz anspitzen laufen gut von der Hand. Diese ermüdet durch den Griff kaum und auch ein Abrutschen auf die Klinge wird wirkungsvoll verhindert. Zudem lässt sich die recht kurze Klinge sehr gut führen. Mit Druck vom Daumen auf den Klingenrücken sind selbst filigrane Arbeiten gut machbar. Für richtig grobe Arbeiten, wie beispielsweise Holz spalten, ist es weniger gut geeignet.

Gerber Gator Premium - Daumenrillen

Gerber Gator Premium – Daumenrillen

Auch bei der Scheide kommt Freude auf. Das Gator Premium steckt in einer dicken Sattellederscheide. Das schwarze Leder ist sehr gut verarbeitet. Die silberfarbenen Nieten und der Druckknopf der Messersicherung bilden einen schönen Kontrast. Ein Durchstichschutz aus Kunststoff sorgt für ein langes Leben der Scheide.

Gerber Gator Premium - Made in USA

Gerber Gator Premium – Made in USA

Fazit
Das Gator Premium ist ein Qualitätsmesser mit hohem Gebrauchswert. Als leichtes Allzweck-Messer macht es eine sehr gute Figur. Ein guter Start für die Premium-Linie.
Gerber Gator Premium - Fixed and Folder

Gerber Gator Premium – Fixed and Folder

Kurzurteil
Plus
gute Verarbeitung
sehr gute Handlage
hochwertiger Stahl
gute Lederscheide
Minus
Griffmaterial wirkt eher einfach
Gerber Gator Premium - Hingucker

Gerber Gator Premium – Hingucker

Daten und Fakten
Herstellungsland: USA
Klingenlänge: 104,0 mm
Klingenstärke: 3,0 mm
Klingenschliff: flach
Klingenstahl: S30V
Rostbeständig: ja
Härte Rockwell C: 58-61 HRC
Länge Griff: 130,0 mm
Stärke Griff: 23,0 mm
Material Griff: Nylon, gummiert
Material Scheide: Leder
Gewicht (m./o. Scheide): 307/219 g
Preis: EUR 187,90
Bezugsquelle: Herbertz Messerclub

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.