Gerber Bear Grylls Compact Fixed Blade

Der kleineste und teuerste Überlebenskünstler in unserem Vergleich ist das Gerber Bear Grylls Compact Fixed Blade. Bear Grylls ist ein Survival-Spezialist, der mit seiner Fernsehserie „Ausgesetzt in der Wildnis“ große (…) Weiterlesen

BlackFox Trackmaster – Harter Wandergeselle

Ein robustes, feststehendes Messer gehört immer ins Gepäck eines Outdoorers, Bushcrafters oder Survivalisten. Es ist das Werkzeug mit dem meisten Nutzen, wenn man draußen unterwegs ist. Das BlackFox Trackmaster ist (…) Weiterlesen

Eka Swede 10

Das Eka Swede 10 ist eine ganze Ecke leichter und schmaler als des Martinii Lynx und steht seinem Kollegen aus dem hohen Norden in Sachen Robustheit in nichts nach. Zudem (…) Weiterlesen

Martinii LYNX

Das Martinii Lynx ist mit seinen fast 170 Gramm schon ein echter Brocken. Dafür lässt sich der Folder aber nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Alles an dem Messer (…) Weiterlesen

Herbertz Survival-Messer

Keine Survival-Übersicht ohne Hohlgriff-Messer. Diesmal kommt der Kandidat von Herbertz und orientiert sich sehr an der Grundform mit Bowie-Klinge. Sie ist satte 18,5 cm lang und bietet auf auf dem (…) Weiterlesen

Herbertz Gürtelmesser 114210 – Preiswerte Outdoormesser

Das nächste Messer aus unserem Test aus dem Jahre 2011, der im Messer Magazin erschien, kommt von der Firma Herbertz in Solingen und kostet 22,90 Euro. Das 21 cm lange (…) Weiterlesen

Ohne Rücksicht auf Verluste – Preiswerte Outdoormesser

In meiner zweiten Arbeit für das Messer Magazin habe ich mich schon an meinem ersten kleinen Vergleich heran gewagt. Praktische Gebrauchsmesser für die Outdoor-Tour waren und sind immer wieder wichtige (…) Weiterlesen

Das Leichtgewicht – Deejo Naked

Die meisten Taschenmesser, die in einem EDC genutzt werden sind schon recht klobig und schwer. Der Trend geht zu Klingenstärken von über 3 mm, damit die Messer im rauen Arbeitsalltag (…) Weiterlesen