Zentauron TTS

Der deutsche Ausrüster Zentauron bringt den einzigen Leg-Carrier im Testfeld, der tatsächlich made in Germany ist. Und das Tolle daran: der Zentauron TTS ist bezahlbar und wartet mit ungewöhnlichen Details auf. Die größte Auffälligkeit ist sicherlich die Verbindung von Tasche und Oberschenkelplatte über ein Klettsystem. So ist die Tasche im Bedarfsfalle schnell abnehmbar und einsatzbereit.

Zentauron TTS
Zentauron TTS

Die Herkunft des Zentauron TTS als Med-Pouch ist im Einsatz offensichtlich. Der zu mehr als drei Viertel umlaufende Reißverschluss lässt die Tasche weit aufklappen und man kann eine weitere Innentasche hinausklappen. So hat man im Erste-Hilfe-Fall alles griffbereit. Diese Innentasche kann man über Klett auch komplett entnehmen. Das Equipment ist durch die vielen Schlaufen, Laschen und Unterteilungen ordentlich organisierbar.

Zentauron TTS - Gut organisiert
Zentauron TTS – Gut organisiert

An der Oberschenkelplatte wird die Tasche durch einen vertikal angebrachten Riemen vor Verlust, Diebstahl oder ungewollter Entnahme gesichert. Der Riemen dient zudem als Kompression und bringt die Tasche nah an den Oberschenkel. Somit ist selbst vollgepackt das Trageverhalten sehr gut.

Zentauron TTS - Am Bein
Zentauron TTS – Am Bein

Eine Außentasche findet man vergeblich. Aber das ist auch nicht schlimm, da es seitlich zwei Möglichkeiten gibt M.O.L.L.E.- Zusatztaschen anzubringen. Aber auch ein Tactical Pen, eine Flashlight oder ein Messer lassen sich dort schnell anklippen.

Zentauron TTS - Mit Messer
Zentauron TTS – Mit Messer
Fazit
Made in Germany mit geiler Performance!
Preis und Ausstattung stimmen.
Zentauron TTS - Viel Stauraum
Zentauron TTS – Viel Stauraum
Daten und Fakten
Hersteller: Zentauron
Artikel: TTS Beinholster und Traumatasche
Material: Cordura
Abmessung (HBT): 21,5x23x9,5
Gewicht: 420 g
Preis: EUR 79,99
Bezugsquelle: Zentauron

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.