Bastinelli RED

Ergomie ist entscheidend. Auch beim Messer. Es soll nicht auffallen und sich doch gut benutzen lassen. Der französische Messermacher Bastinelli ist bekannt für seine griffigen Kampfmesser. Wir haben uns das flache RED einmal näher angesehen. 

Bastinelli RED
Bastinelli RED

Die flache Bauweise und die ausgeprägte Zeigefingermulde im Griff sind augenfälligsten Merkmale dieses Messer. Wenn man sich aber genauer mit dem RED beschäftigt, fallen einem die vielen Kleinigkeiten auf, die dieses Messer zu einem erstklassigen Fighter machen.

Dabei muss man gerade dem Griff des Messers Beachtung schenken, ist er doch die Verbindung zwischen Hand und Klinge. Er ist Ergonomie pur und doch gleicht keine Seite der anderen. So ist dem Nutzer immer klar, in welche Richtung die Schneide zeigt.

Handlage
Handlage

Zudem kann man den Griff auch unterhalb der Zeigefingermulde packen und erhöht so letztendlich die Reichweite um ein paar entscheidende Zentimeter. Das fühlt sich zwar nicht ganz so griffig an, wie bei der normalen Griffposition, kann im Kampf aber den entscheidenden Vorteil bringen.

Mehr Reichweite
Mehr Reichweite

Auch im Reverse-Griff macht das Messer eine sehr gute Figur. An allen wichtigen Auflageflächen, am Griffrahmen und auf dem Rücken sind Fingerrillen eingefräst, die die Griffigkeit noch mehr erhöhen sollen. Zudem sind die aufgeschraubten Griffschalen aus G10 leicht strukturiert.

Reverse
Reverse

Das Messer selbst besteht aus einem durchgehenden Stück N690Co-Stahl und bietet einen schwarze Beschichtung. Es gibt inzwischen aber auch eine unbeschichtete Versionen mit Stone-Washed-Finish. Die Klinge selbst bietet eine etwas spitzer zulaufende Tanto-Form und besitzt einen Flachschliff. Aus optischen Gründen befindet sich auf dem Klingenrücken eine falsche Schneide. 

Fighter-Design mit Tanto-Klinge
Fighter-Design mit Tanto-Klinge

Standardmäßig kommt das Messer in einer Kydex-Scheide. Sie besitzt eine DOTS-Gürtelklammer, deren Öffnungsmechanismus federunterstützt ist. Auch die Scheide ist so sehr flach gehalten und passt wie angegossen auf das RED. Eine Trageweise Tip-Up ist ohne Zusatzsicherung durchaus möglich – das Messer hält verlustsicher in der Scheide.

Kydex-Scheide
Kydex-Scheide

Gefertigt wird das Messer bei Fox Knives in Italien. Die Italiener sind bekannt für ihre hohe Fertigungsqualität und das merkt man dem Messer an. Alles ist hochwertig verarbeitet und passt optimal zusammen.

Leider war bei unserem Modell die Beschichtung nicht optimal ausgeführt. An manchen Stelle schien das Metall durch. Auch hat es den Anschein als würden die innenliegenden Flächen der Kydexscheide beim Ziehvorgang erheblich an der Beschichtung reiben. Das ist bei einem Messer dieser Preisklasse nicht optimal.

DOTS-Gürtelklammer
DOTS-Gürtelklammer

Im Alltag macht das Messer eine sehr gute Figur. Durch die flache Bauweise trägt das Messer am Gürtel kaum auf. Klar, man sollte schon ein Shirt oder Hemd über der Hose tragen, sonst ist man als Messerträger sofort erkennbar. Und aufgrund des recht ergonomischen, aber irgendwie auch aggressiven Designs von Bastinelli, würde man fast überall damit auffallen.

Daher das Messer doch lieber unter der Oberbekleidung tragen und dann ist es ein optimales EDC- oder Gray-Man-Messer. Aufgrund seiner Zweckbestimmung und der Tanto-Klinge kann das RED aber seine Basis als Kampfmesser nicht verleugnen.

Jimpings
Jimpings
Kurzurteil
Plus
  sehr gute Ergonomie
  flache Bauweise
  Interessantes Design
Minus
  Beschichtung kratzanfällig
Daten und Fakten
Herstellungsland:  Italien
Klingenlänge:  103 mm
Klingenstärke:  3,2 mm
Klingenschliff:  Flachschliff 
Klingenstahl:  N690CO
Rostbeständig:  JA
Härte Rockwell C:  58-60 HRC
Länge Griff:  115 mm
Stärke Griff:  14 mm
Material Griff:  G10 
Material Scheide:  Kydex
Gewicht (m./o. Scheide):  180 g / 134 g
Preis:  EUR 144,-
Varianten: Stone-Washed-Finish
Mit dabei:  Kydex-Scheide, Gürtelklammer
Bezugsquelle: Com2You-Biwak