Herbertz Top-Collection Machete

Auch die Herbertz Machete aus der Top-Collection präsentiert sich im klassischen Design. Jedoch ist eines außergewöhnlich: für die vergleichsweise kurze Klinge ist das Gewicht sehr hoch. Beim Arbeiten kann hier schon mal der Arm lahm werden. Es liegt einfach zu viel Gewicht im Bereich des Griffes mit seinen massiven, aufgeschraubten Griffschalen aus G-10. Diese sind mit einem Handschutz versehen und stark aufgeraut. So wird ein Abgleiten bei der Arbeit auf die Klinge verhindert.

Herbertz Top-Collection Machete

Herbertz Top-Collection Machete

Die Machete erweist sich als sehr widerstandsfähig. Der 420er Stahl ist wesentlich stärker als bei den üblichen Macheten. Zudem gibt es zum Korrosionsschutz noch eine schwarze Beschichtung. Auf dem Rücken befindet sich eine Sägeverzahnung, die aber nur als grobe Raspel zu gebrauchen ist. Dafür funktionierte das Hacken mit der Machete einwandfrei. Das hohe Gewicht setzt in der Abwärtsbewegung sehr viel Energie frei. Nur Schläge von unten nach oben sind sehr anstrengend.

Herbertz Top-Collection Machete

Herbertz Top-Collection Machete

Die Scheide ist leider nur Standard. Bei Ziehen der Machete verfängt sich die Rückensäge gerne mit dem Nylon. Das wird so nicht lange Halten. Eine Beinschlinge kann man nicht anbringen, Ösen fehlen vollständig. Aufgrund der Kürze der Machete geht das aber auch bei schnellen Bewegungen noch in Ordnung.

Herbertz Top-Collection Machete

Herbertz Top-Collection Machete

Fazit
Extrem schweres Gerät. Weniger wäre hier deutlich mehr gewesen. Ansonsten bringt sie eine solide Leistung.

Herbertz Top-Collection Machete

Herbertz Top-Collection Machete

Daten und Fakten
Klingenlänge: 320 mm
Klingenstärke: 5 mm
Klingenstahl: 420
Klingenschliff: Hohlschliff
Länge Griff: 154 mm
Gesamtlänge: 474 mm
Stärke Griff: 24 mm
Material Griff: G-10
Härte Rockwell: 54 HRC
Gewicht (m./o. Scheide): 994 g/861 g
Lieferumfang: Machete, Nylonscheide
Preis: EUR 62,90
Hersteller: Herbertz Messerclub
Testmuster von

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.