Eine scheißkalte Nacht

Eine Nacht im Freien zu verbringen, gehört wohl zu den Microadventures, die relativ einfach umsetzbar sind. Natürlich kann man, je nach eigener Erfahrung, auch dieses kleine Abenteuer immer weiter auf (…) Weiterlesen

Hans von Gottberg – Fahrten-Ferne-Abenteuer

Eigentlich dachte ich immer, wirkliche Bushcraft-Bücher kommen aus Amerika oder Kanada. Dass ich damit richtig falsch lag, bewies der Tipp von einem Bogenkameraden: Hans von Gottberg – Fahrten-Ferne-Abenteuer. Ein kleines Büchlein (…) Weiterlesen

AZB-Päckchen

Die Idee des Allzeit-Bereit-Päckchens kommt von den klassischen Pfadfindern. Im Buch „Ferne-Fahrten-Abenteuer“ beschreibt der Autor mehrere Ausrüstungsgegenstände. Eines davon ist das AZB-Päckchen. Natürlich ist seine Zusammenstellung auf das Leben eines (…) Weiterlesen

10 Jahre Bloggen

Heute vor genau zehn Jahren habe ich meinen ersten Blog-Post veröffentlicht. Und ich habe immer noch Spaß. Ein ganzes Jahrzehnt hat mich die Arbeit als Blogger immer wieder angespornt, mein (…) Weiterlesen

Zweites Survival- und Bushcraft-Wochenende

Nachdem im Juli das Survival-Wochenende beim JBC-Wuppertal ein voller Erfolg war, entschieden wir uns, nicht lange auf einen nächsten Termin zu warten. Schon Ende Oktober gab es bereits das zweite (…) Weiterlesen

Bushcraft-Wochenende

Durch Gespräche mit anderen Bogenschützen im Parcours des JBC Wuppertal bei den langen Arbeitsdiensten in den letzten Wochen vor den Turnieren gaben immer wieder zwei Themen den Ton an: Survival (…) Weiterlesen

Dach über dem Kopf – Notbiwak-Tipps

Mütze oder Multifunktionstuch auf dem Kopf verhindert Wärmeverlust. Der menschliche Körper gibt einen Großteil seiner Wärme über den Kopf ab. Wer vorbereitet ist hat immer vier leichte Aluminium-Heringe im Gepäck. (…) Weiterlesen

Dach über dem Kopf – Fazit

In unserem Vergleich haben wir uns auf relativ einfache Aufbauvarianten beschränkt, die recht leicht und schnell im Bedarfsfalle aufgebaut werden können. Dabei ist es im Notfalle wichtig nur wenig Kalorien (…) Weiterlesen

Vaude Wing Tarp UL

Das Wing Tarp UL von Vaude wird leider nicht mehr hergestellt. Das ist leider sehr schade, ist sehr durchdach und schnell aufzubauen. Es kommt zusammengefaltet extrem klein und leicht daher (…) Weiterlesen

Exped Bivy Poncho Extreme – Dach über dem Kopf

Beim Bivy Poncho Extreme muss man dann tatsächlich wesentlich tiefer in die Taschen greifen. Mit dem fünffachen Preis wie der US Army Poncho erhält man aber ein deutlich durchdachteres Produkt. (…) Weiterlesen

US Army Poncho – Dach über dem Kopf

Der klassische US-Army-Poncho hat schon einiges zu bieten. Vor allem findet man hier acht Metallösen als Abspannpunkte. Auch besitzt er Druckknöpfe an der Seite, um ihn in der Form eines (…) Weiterlesen

Relags Rettungsdecke – Dach über dem Kopf

Die Rettungsdecke von Relags macht einen deutlich robusteren Eindruck als eine normale Rettungsdecke aus dem Verbandskasten. Das verstärkte Gittergewebe sollte einiges aushalten und könnte so mehrmals benutzt, ohne in seiner (…) Weiterlesen

Mountain Equipment Ultralite Biwaksack

Nach dem gleichen Prinzip wie eine Rettungsdecke funktioniert der Biwaksack von Mountain Equipment. Auch dieser besteht aus Aluminiumfolie, ist aber keine Decke sondern ein Schlauch mit nur einer Öffnung. So (…) Weiterlesen

Dach über dem Kopf – Die Rettungsdecke

Die simple Rettungsdecke ist schon ein tolles Survival-Tool. Sie gehört zur Grundausstattung eines jeden KFZ-Erste-Hilfe-Kastens und mindestens eine sollte auf jeden Fall ins Gepäck, denn sie kann den menschlichen Körper (…) Weiterlesen

Dach über dem Kopf

In der Ausgabe 1-2012 vom Magazin GEAR kümmerte ich mich um die Notunterkünfte im Survival-Fall. Rettungsdecken, Ponchos und Tarps wurden dabei aufgebaut und bewertet. Zwischen diesen ersten Gehversuchen und dem (…) Weiterlesen