PEARL Faltrucksack

Multifunktional gibt sich der Faltrucksack von Pearl. Zusammengefaltet ist er als Hüfttasche nutzbar, mit kleinem Fach für die Wertsachen. Wird er benötigt hat man zwei Trageoptionen. Mit den abnehmbaren Schulterriemen als Rucksack oder geöffnet mit den oberen Halteschlaufen wie eine normale Einkaufstüte.

Taschen gibt es genug! Zwei Netzseitentaschen, die jeweils eine Trinkflasche aufnehmen können. Auf dem Vorfach eine Netzeinschubtasche und in diesem eine kleine Reißverschlusstasche. Zudem gibt es im Hauptfach zehn Liter Volumen.

Die Zuladung erfordert aber ein Tragesystem. Dies ist aber nicht vorhanden. Die Schulterriemen sind nur verstellbare Gurtbänder, die gerne mal ins Fleisch schneiden. Zudem trägt sich der Rucksack wie ein Turnbeutel und entwickelt bei hoher Ladung eine erhebliche Eigendynamik.

Der Kordelzug ist bei starkem Regen suboptimal, da hier der Rucksack oben fast keinen Widerstand gegen das Wasser bietet und sehr schnell vollläuft. Für Wanderungen ist er eher nichts. Als kleine Tasche für den außerplanmäßigen Einkauf oder für den Transport einer Jacke und ein paar Kleinteile ist er aber brauchbar.

Fazit
Preiswerter Faltrucksack, der mehr was für den Notfall ist.

Daten und Fakten
Hersteller: Pearl GmbH
Modell: Faltbarer Nylonrucksack
Herstellungsland: China
Material: Nylon
Fassungsvermögen: 10 l
Packmaß: 13,5 x 20 x 5 cm
Außenmaße: 30 x 35 x 10 cm
Gewicht: 195 g
Besonderheiten: 3 Netztaschen, 2 RV-Taschen, Als Gürteltasche und Einkaufsbeutel nutzbar
Bezugsquelle: Pearl GmbH
Preis: 6,90 Euro

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Kommentar (1) Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Klein packbar | Björn Eickhoff

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.