Griffschalen wechseln am SAK

Die roten Griffschalen am Schweizer Taschenmesser (Swiss Army Knife =  SAK) sind nicht immer Jedermanns Sache. Dafür gibt es inzwischen eine große Anzahl unterschiedlich farbiger Griffschalen als Zubehör zu kaufen. Im folgenden kleinen Workshop zeige ich euch, wie das recht flott funktioniert.

Griffschalen wechseln
Griffschalen wechseln

Aber vorher eine kleine Geschichte!

Neben dem Messer-Nerd bin sicherlich auch ein Serien-Nerd. Manche Serien im TV entwickeln bei mir geradezu eine Sucht.

Zwei Serien, die beide Nerdigkeiten irgendwie verbinden, sind sicherlich MacGyver und Navy CIS. Die berühmte Rule Number 9 von Special Agent Leroy Jethro Gibbs, dass man niemals ohne Messer raus geht, ist für viel EDCler die Grundregel.

Oben: Victorinox Fieldmaster
Unten: Victorinox Huntsman
Oben: Victorinox Fieldmaster
Unten: Victorinox Huntsman

Die Wahl des Messers hingegen ist für jeden anders. Ich bin mit der Serie MacGyver Ende der Achtziger aufgewachsen und habe daher schon immer ein Interesse am klassischen Schweizer Taschenmesser besessen.

In letzter Zeit, auch sicherlich aufgrund der aktuellen Messergesetzgebung in Deutschland, ist dieses Interesse wieder entfacht. Im EDC nutze ich inzwischen eine Victorinox Farmer Alox, das ich auf meine Bedürfnisse angepasst habe (Lackierung und Clip).

Victorinox Farmer Alox
Victorinox Farmer Alox

Aber das perfekte Schweizer hatte ich bisher noch nicht gefunden. Bis ich über das Ur-MAcGyver-Messer gestolpert bin. Das Victorinox Huntsman wird, wie kein anderes Messer mit dieser Serie in Verbindung gebracht, obwohl in der Serie verschiedene Taschenmesser zum Einsatz kamen. Toll, dass es mit den Navy Camouflage Griffschalen auch die Verbindung zur Regel Nummer 9 gibt.

Dennoch hat das Huntsman in der heutigen Zeit einen erheblichen Nachteil. Der Korkenzieher ist für mich weitestgehend funktionslos. Ich benötige eher den Kapselheber und wenn ich Wein trinke, nur mit Schraubverschluss.

EDC-taugliche Werkzeug-Kombi nur eben mit nutzlosem Korkenzieher
EDC-taugliche Werkzeug-Kombi nur eben mit nutzlosem Korkenzieher

Das Victorinox Fieldmaster besitzt bei gleicher Werkzeug-Kombi den Korkenzieher aber nicht und er wurde mit dem wesentlich gebräuchlicheren Phillips-Schraubendreher ersetzt. Das ist dann doch eher etwas für mein EDC oder MacGyver-Mind.

Leider gibt es das Victorinox Fieldmaster nur mit roten Griffschalen!

Daher nun dieser Workshop:

Das wird benötigt
Das wird benötigt
Was brauchst Du?
Das Victorinox Taschenmesser deiner Wahl
Alternative Griffschalen
Eine Schale mit heißem (nicht kochendem) Wasser
Eine Messerklinge oder einen flachen Schraubendreher
Ein (Papier-)Handtuch
Entnimm Zahnstocher und Pinzette aus dem SAK
Entnimm Zahnstocher und Pinzette aus dem SAK
Lege das SAK für ein paar Minuten in das heiße Wasser
Lege das SAK für ein paar Minuten in das heiße Wasser
Entnehme das SAK aus dem Wasser und bringe die Messerklinge vorsichtig zwischen Griffschale und Metallplatine
Entnehme das SAK aus dem Wasser und bringe die Messerklinge vorsichtig zwischen Griffschale und Metallplatine
Hebel vorsichtig die Griffschale von der Platine. Es gibt drei Haltepunkte.
Führe das auch mit der rückwärtigen Griffschale durch.
Hebel vorsichtig die Griffschale von der Platine. Es gibt drei Haltepunkte.
Führe das auch mit der rückwärtigen Griffschale durch.
Lege nun die alternativen Griffschalen auch ein paar Minuten in die Schale mit dem heißen Wasser.
Lege nun die alternativen Griffschalen auch ein paar Minuten in die Schale mit dem heißen Wasser.
Entnehme die Griffschalen und trockne die Innenseite schnell mit dem Handtuch ab. Die Griffschalen dürfen nicht zu kalt werden.
Entnehme die Griffschalen und trockne die Innenseite schnell mit dem Handtuch ab. Die Griffschalen dürfen nicht zu kalt werden.
Drücke die neue Griffschale an die Platine. Erst wenn alle drei Haltepunkte ordentlich einrasten, sitzt die Griffschale fest. Trockne das SAK ein paar Stunden, so dass das Wasser aus den Öffnungen von Zahnstocher und Pinzette entweichen kann. Entferne Wasser von den Werkzeugen und Öle die Klingenachsen.
Drücke die neue Griffschale an die Platine. Erst wenn alle drei Haltepunkte ordentlich einrasten, sitzt die Griffschale fest. Trockne das SAK ein paar Stunden, so dass das Wasser aus den Öffnungen von Zahnstocher und Pinzette entweichen kann. Entferne Wasser von den Werkzeugen und Öle die Klingenachsen.
Gewechselte Griffschalen:
oben: Victorinox Fieldmaster mit Camo-Griffschalen
unten: Victorinox Huntsman mit roten Griffschalen
Gewechselte Griffschalen:
oben: Victorinox Fieldmaster mit Camo-Griffschalen
unten: Victorinox Huntsman mit roten Griffschalen