75Tactical EOD-Tasche E1 - Gute Verarbeitung

75Tactical EOD-Tasche E1

Die EOD-Tasche von 75Tactical ist ein wahres Organisationstalent. Es gibt zwei seitliche Zugriffstaschen für Multitool, Folder oder Flashlight, die entweder durch Klett und oder durch einen Schnellverschluss gesichert sind. Auf der Haupttasche befindet sich ein M.O.L.L.E.-Schlaufensystem und zusätzlich noch Gummibänder.

75Tactical EOD-Tasche E1

75Tactical EOD-Tasche E1

Im Inneren geht es dann richtig organisiert los. Die YKK-Zipper öffnen die Taschen um mehr als drei Viertel. Der Öffnungswinkel lässt sich durch zwei Bänder variabel bis 90° öffnen. Auf beiden Innenseiten befinden sich verschiedene abgesetzte Schlaufen und Gummibänder, die das Equipment sehr organisiert verteilen.

75Tactical EOD-Tasche E1 - Organisationstalent

75Tactical EOD-Tasche E1 – Organisationstalent

Dennoch sollte man darauf achten, nicht zu viel in die Tasche zu laden. Durch die Bautiefe und den fehlenden Kompressionsriemen entwickelt die Tasche am Oberschenkel eine ordentliche Eigenbewegung. Auch dass sie sich nur sehr tief am Oberschenkel anbringen lässt, fördert dies noch. In ihrer tiefsten Befestigungsposition befindet sie sich fast am Knie.

75Tactical EOD-Tasche E1 - Sitzt tief

75Tactical EOD-Tasche E1 – Sitzt tief

Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut. Obwohl schon beim ersten Gebrauch eine Zipper-Verlängerung verloren ging. Das ist man von YKK eigentlich nicht gewohnt. Ein richtiges KO-Kriterium ist es dennoch nicht, lässt sich die Verlängerung doch einfach mit Paracord wieder richten.

75Tactical EOD-Tasche E1 - Gute Verarbeitung

75Tactical EOD-Tasche E1 – Gute Verarbeitung

Fazit
Enormes Organisationstalent, dass aber ordentlich Eigenbewegung entwickelt.
75Tactical EOD-Tasche E1

75Tactical EOD-Tasche E1

Daten und Fakten
Hersteller: 75Tactical
Artikel: EOD Tasche E1
Material: Cordura
Abmessung (HBT): 25x13x6,5 cm
Gewicht: 560 g
Preis: EUR 64,95
Bezugsquelle: Recon-Company

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.