Böker CLB Karambit

Das Einhand-Karambit Böker CLB Karambit besitzt ein ungewöhnliches Design. Da der charakteristische Fingerring unterbrochen ist und einen Karabiner bildet . So kann das Messer zusätzlich noch an Gürtelschlaufen oder M.O.L.L.E.-Systeme angeclipt werden. Je nach Dicke des Schlaufenmaterials ist es aber schwierig, das Messer schnell zum Einsatz zu bringen – Es verhakt sehr leicht.

Böker CLB Karambit (oben)

Böker CLB Karambit (oben)

Auffällig ist auch die Klinge. Es kommt eine American-Tanto-Klingenspitze mit einer Recurve-Schneide zum Einsatz. Dadurch wird das Einsatzspektrum deutlich funktionaler. Mit diesem Messer kann man auch Werkstoffe bearbeiten. Die geriffelte Daumenauflage auf dem Rücken überträgt viel Kraft auf die Schneide. Diese ist prädestiniert, um runde Werkstoffe, wie beispielsweise Äste, zu bearbeiten.

Und doch hat das Messer von Designer Chad Los Banos seinen Biss nicht verloren. Der extrem lange Griff gibt selbst mit Handschuhen genug Platz und das strukturierte G-10 hält auch nasse Finger rutschfest an Ort und Stelle. Der kräftige Framelock hält die Klinge sicher in Position.

Böker CLB Karambit - Handlage

Böker CLB Karambit – Handlage

Fazit
Nicht nur zum Kampf brauchbar. Mit der multifunktionalen Klinge wird das Karambit fast zum EDC.

Daten und Fakten
Herstellungsland: China
Klingenlänge: 74 mm
Klingenstärke: 3 mm
Klingenmaterial: 440C
Klingenschliff: Hohlschliff
Länge Griff: 122 mm
Stärke Griff: 10 mm
Material Griff: G10
Härte Rockwell: 58 HRC
Arretierung: Framelock
Gewicht: 151 g
Lieferumfang:
Preis: 59,95 Euro
Hersteller: Böker
Bezugsquelle: Böker

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.