5.11Tactical Banger Bags

5.11Tactical Banger-Bag

5.11Tactical hat zwei interessante Umhängetaschen für das EDC im Programm: den 2-Banger-Bag und den größeren 4-Banger-Bag. Deutlich kleiner als ein ausgewachsener Messenger-Bag sind beide bereit im Alltag alles Wichtige zu transportieren.

5.11Tactical Banger Bags

5.11Tactical Banger Bags

Ein EDC (Every Day Carry) sollte all das beinhalten, was man immer dabei haben will. In der Regel trägt man diese Dinge direkt am Körper, um schnell Zugriff auf sie zu haben. Wenn das EDC nur wenige Dinge beinhaltet, dann mag eine Cargohose oder eine Gürteltasche noch ausreichen. Wird es aber mehr, dann sollten schon extra Taschen dafür genutzt werden.

5.11Tactical 4-Banger-Bag

5.11Tactical 4-Banger-Bag

Frauen haben ihre Handtaschen, um ihr Zeugs zu transportieren. Vor zwanzig Jahren war dies bei Männern ein Detlef. Diese Taschen wurden in der Hand getragen und am Handgelenk mit einer Schlaufe gesichert. Ordnung war mit diesen Täschchen durchaus möglich, doch sahen sie oft nicht ganz so maskulin aus, wie die Träger das gerne hätten.

5.11Tactical 2-Banger-Bag

5.11Tactical 2-Banger-Bag

Heutzutage sind diese Herrentaschen Gott sei dank aus der Mode und trotzdem muss immer noch das EDC verstaut werden. 5.11Tactical kann hier Abhilfe schaffen. Im Programm sind die 2- und 4-Banger-Bags. Diese kleinen Umhängetaschen sind so dimensioniert, dass entweder zwei oder vier Magazine/Granaten nebeneinander hineinpassen. Sie bringen erheblich mehr Stauraum als Pocket-Organizer und sind doch deutlich kleiner als ausgewachsene Messenger-Bags.

5.11Tactical Banger Bags - Da passt ordentlich was rein

5.11Tactical Banger Bags – Da passt ordentlich was rein

Es gibt an den Taschen insgesamt vier oder fünf Hauptfächer. Zwei bzw. drei Taschen werden mit Markenreißverschlüssen von YKK verschlossen und zwei über Klett gesichert. Im Inneren gibt es Netztaschen, Gummiloops und Klettflächen, um das ganze Equipment individuell zu organisieren.

5.11Tactical Banger Bags - Hauptfach

5.11Tactical Banger Bags – Hauptfach

Das vorletzte, hintere Klettfach kann mit einem Klettriemen deutlich abgeflacht werden. Das Netzfach dahinter eignet sich hervorragend für eine flache Trinkflasche. Im großen Hauptfach passt selbst in der kleinen Version ein Sieben-Zoll-Tablet problemlos hinein und an der großen Klettfläche kann ein Holster für eine Kurzwaffe bzw. Pfefferspray befestigt werden.

Seitlich an den Taschen gibt es jeweils MOLLE-Schlaufen, damit kompatible Zusatztaschen angebracht werden können. Auch die MOLLE-Fläche am unteren Ende des Schultergurtes ist dafür gedacht. Hier ist es aber wesentlich effektiver einen Tactical Pen einzufädeln. Diesen hat man unterwegs immer in der richtigen Höhe griffbereit und kann sich schnell verteidigen.

5.11Tactical Banger Bags - Hinteres Magazinfach

5.11Tactical Banger Bags – Hinteres Magazinfach

Es gibt noch einen seitlichen Sicherungsriemen, der als Hüftgurt aber nicht richtig funktionieren will. Denn für die Hüfte ist er eigentlich nicht gedacht. Er kommt bei der zweiten Trageweise für die Taschen erst richtig zum Einsatz. Verkürzt man den Schulterriemen, kann man die Taschen quer über die Brust tragen. So wird aus der Umhängetasche ein Chest-Rigg und man hat im Einsatz die Hände frei. Nichts schlackert und trotzdem ist ein direkter Zugriff aufs Equipment schnell möglich.

Fazit
Kleine, durchdachte Taschen, in denen man sein EDC und mehr im Schnellzugriff tragen kann.

Daten und Fakten
Hersteller: 5.11Tactical
Produkt: 2-Banger-Bag und 4-Banger-Bag
Herstellungsland: Vietnam
Material: 1050d Nylon
Maße: 20x24x7,6 cm (3,3L) und 20x38x7,6 cm (5,3 L)
Besonderheiten: Chest-Rigg
Farbe: Schwarz, Double Tap, OD Trail, Sandstone
Preis: EUR 69,95 (2-Banger-Bag) oder EUR 79,95 (4-Banger-Bag)
Bezugsquelle: Tacticready

Björn Eickhoff

Hey, ich bin der Björn. Outdoor, Survival, Hunde und Gear sind genau meine Themen. Neben dem Hundetrainer bin ich Autor und Fotograf.